Geschichte der Schule Trub

Jüngste Vergangenheit

 

In den letzten 20 Jahren nahmen die Schülerzahlen in der Gemeinde Trub kontinuierlich ab. Nun bleiben sie auf tiefem Niveau konstant.

 

Diese Entwicklung hatte zur Folge, dass vier kleine Schulhäuser geschlossen werden mussten. Die Schülerinnen und Schüler werden jetzt mit zwei Schulbussen in die beiden verbleibenden Schulhäuser Trub und Fankhaus geführt.

 

Chronologie der Schulhausschliessungen:

 

2004     
Schliessung Twärengraben:  Die Schüler/innen besuchen nun die Schule in Trub.

Bericht Wochenzeitung: Trub schliesst drei von sechs Schulhäusern

  

2005    
Schliessung Brandösch und Ried: Die Schüler/innen besuchen nun die Schule in Fankhaus. 

 

2008    
Schliessung Kröschenbrunnen:  Die Schüler/innen besuchen nun die Schule in Trub.

Bericht Wochenzeitung: Trub schliesst die vierte Schule

 

2014    
Auf das Schuljahr 2014/15 musste eine Primarklasse geschlossen werden.

Mit dem Ziel, eine möglichst dauerhafte Lösung zu finden, wurde beschlossen, alle Siebtklässler/innen in Trub und alle Acht- und Neuntklässler/innen in Fankhaus zu unterrichten.

Bericht Wochenzeitung: Eine Klasse wird geschlossen


Chronisten gesucht

Da wir über keinen Chronisten verfügen, fehlen uns Angaben zur älteren Geschichte der Truber Schulen.

Falls Sie aber Episoden aus der Vergangenheit unserer Schule kennen, schreiben Sie uns bitte. Wir würden Ihre Geschichten gerne hier anfügen.

Bitte nehmen Sie mit uns Kontakt auf. Öffnet einen internen Link im aktuellen FensterKontaktformular