Bericht BernerZeitung vom 9.12.2019

Die Schulhochzeit ist Tatsache

n der Gemeindeversammlung genehmigten die Bürger das durchlässige Schulmodell und 6,3 Millionen Franken für neue Schulinfrastruktur.

 

Link zum Artikel (nur mit BZ Login)

Bericht Berner Zeitung vom 3.12.2019

Trubschachen sagt Ja zum Schulverband

An der Gemeindeversammlung waren sich die stimmberechtigten Bürger von Trubschachen einig: ja zu allen Anträgen des Gemeinderats.

 

Link zum Artikel

Bericht Wochenzeitung 7.11.2019

Neue Turnhalle und gemeinsame Schule

In knapp einem Monat stimmen Trub und Trubschachen über eine gemeinsame Schule ab. In Trub steht zudem eine neue Turnhalle und ein neuer Kindergarten zur Abstimmung.

 

Link zum Artikel

Bericht Bernerzeitng vom 6.11.2019

6,3 Millionen für neue Schulstrukturen

Die Schulhochzeit der Gemeinde mit Trubschachen und damit der Wechsel zu einem durchlässigen Schulmodell nimmt Formen an. Dazu will Trub rund 6,3 Millionen Franken in die Infrastruktur investieren.

 

Link zum Artikel

Infoanlass Trub

Dokumente zum Infoanlass vom 5.11.2019

Download
Präsentationsfolien Trub
2019 11 05 Infoanlass Trub OgR und Model
Adobe Acrobat Dokument 2.1 MB

Info-Anlass Trub

Unser Projekt steht vor dem nächsten Meilenstein: Anfang November finden Informationsveranstaltungen und im Dezember die Gemeindeversammlungen statt. Die Bevölkerung kann definitiv über den Zusammenschluss unserer beiden Schulen und einen Wechsel zu einem durchlässigen Modell für die Sekundarstufe entscheiden.

 

Gerne laden wir Sie ein, den Informationsveranstaltungen beizuwohnen.

 

Trub, 5. November 2019 um 20.00 im Schulhaus Trub

Trubschachen, 7. November um 19.30 im Schulhaus Hasenlehn

 

Traktanden

  • Organisationsreglement
  • Modellwechsel
  • Schulraumplanung
  • Finanzierung (nur Trub)

Sekundarstufe 1: Stand der Planung

Seit dem Diskussionsanlass Ende Februar wurde intensiv an der Schulplanung weitergearbeitet. Nach den Eltern wurden auch die Schulkommissionen und die Lehrpersonen zu ihren Ansprüchen an eine gemeinsame, durchlässige Sekundarstufe 1 befragt. Aufgrund der Aussagen dieser drei Hauptanspruchsgruppen erarbeitete die AG Sek1 ein Konzept, wie den formulierten Ansprüche, aber auch den kantonalen Vorgaben am besten nachgelebt werden könnte. 

 

Ein Auszug aus diesem Konzept kann hier heruntergeladen werden. 

 

 

Rückmeldungen oder Nachfragen dazu nehmen wir gerne unter schulleitung.pfister@trub.ch oder per Onlineformular entgegen.

 

Das Konzept wird mit verschiedenen Beteiligten besprochen und bei Bedarf noch angepasst.

 

Anfang November werden wir an zwei Infoveranstaltungen in Trub und Trubschachen detailliert über die Schulplanung informieren.

Download
Info Sekundarstufe 1-NL.pdf
Adobe Acrobat Dokument 233.9 KB

Bericht Berner Zeitung vom 22.05.2018

Ein reformfreudiges Volk

Die Stimmberechtigten in Trub sind bereit, sowohl in Sachen Wasserversorgung als auch im Bildungswesen über die Gemeindegrenzen hinweg mit den Nachbarn zusammenzuarbeiten.

...

Autorin: Susanne Graf

 

Link zum Bericht

Gemeindeversammlung 18.05.2018

Abstimmung über die Weiterführung der Schulplanung

Der Gemeinderat legte der Gemeindeversammlung die folgende Frage

zur Abstimmung vor:

«Soll ein Zusammenschluss der beiden Schulen Trubschachen und Trub zu einer Organisationseinheit mit einem Oberstufenzentrum (Real- und Sekundarschule) in Trubschachen und einem Mittelstufenzentrum in Trub geplant werden?»

 

Die anwesenden Stimberechtigten stimmten dem Antrag mit 68 zu 2 Stimmen zu.

Bericht Wochen-Zeitung vom 12.04.2018

Die Vision einer neuen Schule Gefällt

Gemeinderäte und Schulen orientierten über den Stand der Schulplanung. Im Vordergrund steht die Vision einer gemeinsamen Schule. ...

 

Link zum Bericht


Bericht BernerZeitung vom 06.04.2018

Die Arbeitsgruppe hat keinen Plan B

Trubschachen: Einer gemeinsamen Schulordnung mit Trub steht grundsätzlich nichts im Weg. Zum Glück für die Arbeitsgruppe. Denn eine andere Lösung sieht sie nicht.

 

Der Besucheraufmarsch sei in Trubschachen etwas bescheidener gewesen als in Trub, sagt Schulleiter Walter Guggisberg. Aber auch am zweiten Informationsanlass sei das Thema «grundsätzlich sehr positiv» aufgenommen worden. ...

 

Link zum Artikel


Informationsanlässe für die Bevölkerung

Unsere Schulen in Zukunft

An zwei Anlässen in Trub und Trubschachen informierte die Arbeitsgruppe Schulplanung über die Eckwerte einer gemeinsamen Schule. An beiden gut besuchten Abenden wurde rege diskutiert und nachgefragt.

 

Download
2018 04 04 Folien Informationsanlass.pdf
Adobe Acrobat Dokument 3.9 MB

Bericht neo1 vom 05.04.2018

Trub und Trubschachen informieren über gemeinsame Schule


Bericht Berner Zeitung vom 20.12.2017

Es bahnen sich viele Änderungen an

Langnau: In Langnau ist man nicht sehr glücklich darüber, dass Trub und Trubschachen ein eigenes Oberstufenzentrum ins Auge fassen. Die Schüler aus den beiden Gemeinden hätten dem Dorf gutgetan, findet Renate Strahm. ...

 

Link zum Artikel

Der Bericht ist leider nur für BZ ABO+ Kunden einsehbar.

 


Bericht Wochenzeitung vom 14.12.2017

Schule: Die Gemeinden Trubschachen und Trub wollen zusammenspannen

Der Gemeinderat orientierte an der Gemeindeversammlung über den Stand der Schulplanung. Führen in Zukunft Schulwege talabwärts oder auch talaufwärts?

...

 

Link zum Artikel