Anlass mit Gemeindevertretern vom 12.9.2017

Bericht den Gemeinderäten übergeben

 

Eine von den Gemeinderäten Langnau, Trub und Trubschachen eingesetzte Arbeitsgruppe hatte den Auftrag, Varianten für die künftige Organisation ihrer Sekundarstufe 1 zu prüfen. Die Arbeitsgruppe hat den im Frühling 2017 angekündigten Bericht erstellt, in dem mögliche Varianten mit den daraus folgenden Konsequenzen beschrieben sind. Die Gemeinderäte und die Mitglieder der Schulkommission diskutierten mit der Arbeitsgruppe an einem gemeinsamen Anlass am 12. September 2017 verschiedene Varianten und das weitere Vorgehen. Es wurde vereinbart, dass die Schulkommissionen Stellungnahmen zu Handen der Gemeinderäte verfassen. Die Gemeindepräsidenten koordinieren die Entscheidungsfindung, ob und in welcher Form eine neue Organisationsform weiterverfolgt werden soll. Es ist geplant, dass die Öffentlichkeit im Dezember informiert wird.

 

Download
Medienmitteilung 18 09 2017.pdf
Adobe Acrobat Dokument 29.7 KB