Stufenmodell - Umgang mit schwierigen Situationen

Grundsätzlich sollten Probleme dort gelöst werden, wo sie entstanden sind. Bei Fragen oder Unzufriedenheit wenden sich die Eltern zuerst an die betreffende Lehrperson. Wird das Problem hier nicht gelöst, ist die Klassenlehrerin zuständig, anschliessend die Schulleitung und letztlich das Schulinspektorat.

Die Schulkommission ist für die strategische Ausrichtung und die Verankerung in der Gemeinde zuständig. Daher können die SK-Mitglieder zu Fragen des Unterrichts keine Stellung nehmen.

 

Folgendes Dokument veranschaulichen das korrekte Vorgehen bei schwierigen Situationen:


Stufenmodell Eltern Lehrer/innen