Schularzt

Der Schularzt überwacht die gesundheitlichen Verhältnisse in der Schule, insbesondere den Gesundheitszustand der Schülerinnen und Schüler.

Er veranlasst die vorgeschriebenen oder durch die Umstände gebotenen Vorbeugungs- und Bekämpfungsmassnahmen gegen übertragbare Krankheiten, unter Einschluss von Impfaktionen, andere Krankheiten sowie Unfälle und Gesundheitsschäden, insbesondere arbeitsbedingte Schäden. Er ersetzt aber nicht den Hausarzt.

Die Schülerinnen werden im Kindergarten, in der vierten und in der achten Klasse schulärztlich untersucht. Auf Wunsch der Eltern kann dies auch der Hausarzt machen und auf dem entsprechenden Formular bestätigen.